Mittwoch, 20. Juli 2016

Maritime Pfanne

Knoblauch, Zucchini und was noch da ist
Gambas aus dem Pazifik, roh, ungeschält, Olivenöl, Chili
20 - 30 min in der Röhre - serviert mit Reis und Weiswein

Montag, 18. Juli 2016

Those were the days (1990)

Dieses Carbon Bike ist in der HMS Anfang der '90er entstanden
Lange bevor der Hype auf Carbon am Bike alltäglich, lief die innovative Felgen-, Laufrad- und Rahmenentwicklung der HMS auf Hochtouren.

MTB Full Carbon Drahtreifen, radial gespeicht vorn, Aero-Spokes, Hügi-Naben, Sonderanfertigung für reduzierte Speichenzahl.

Fachwerkrahmen aus Filament-wounded-high-module-carbon-fiber Tubes.

Die Emster Gewässer: Rietzer See, Netzener See und Klostersee

Die Emstergewässer aus der Vogelperspektive

Sonntag, 17. Juli 2016

Tom Kha Gai


Frische Zutaten für das asiatische Captain's Dinner von Ulrike
Hi, 
Wir lassen es uns wieder an Bord gut gehen. Ich habe gerade ein Süppchen gekocht und für deinen Blog dokumentiert. 

Zwiebeln angeschwitzt, Chilipaste ca 1 Essl. bis sie duftet mit schwitzen lassen, 1 Ltr. dünne Kokosmilch dazugeben. Zitronengras 3cm lang, dazugeben 15min köcheln, Saft von 1 Limette oder Zitrone dazu und mit Fischsauce abschmecken (Einkauf Asialaden, die Fischsauce sieht man auf dem Foto mit den Zutaten, im kleinen Schraubglas).

Freitag, 15. Juli 2016

Captains Dinner

Captain's Dinner hat bei uns eine schöne Tradition. Kurz vor Sonnenuntergang findet man sich an Bord ein, legt ab, geht inmitten des Sees vor Anker. Am Netzener See dauert diese Fahrt unter Motor nur wenige Minuten.

Nach Sundowner und Amuse-Gueule wird ein Menue an Bord zelebriert. Es ist erstaunlich, was unter den doch eingeschränkten Bedingungen der eher kleinen Pantry an Bord sich schon ergeben hat. Ein Lob an die Chefs de Cuisine! Meist entwickelt sich ein exzeptioneller Abend mit inspirierenden Gesprächen und ausgelassener Stimmung.

Nicht selten wird nach Mitternacht erst wieder der Steg aufgesucht und unter 'besonderen Bedingungen' festgemacht.

Zu Beginn des Neunzehnten Jahrhunderts waren die Passagiere der transatlantischen Dampfschifffahrtslinien auf ihre eigene, mitgebrachte Verpflegung angewiesen. Nicht selten kam es gegen Ende der Seereise bei den Vorräten der Immigranten zu Engpässen. So wird häufiger berichtet, daß auf Anordnung des Captains die Proviantreserven der Besatzung mit den Passagieren geteilt wurden.


Donnerstag, 14. Juli 2016

Dienstag, 12. Juli 2016

Mittwoch, 6. Juli 2016

Müllentsorgung im Emsterkanal

Ein Rennradmantel und eine Socke
Man könnte doch mehr Umweltbewußtsein verlangen, wenn ein Rennradmantel im ohnehin schon durch Kraut und Äste belasteten Emsterkanal entsorgt wird. Das widerspenstige Teil hat sich zusammen mit einer Socke in meiner Schraube verfangen!
Durch meine Erfahrung mit der Unterwassermontage meiner Schiffsschraube geübt, taste ich blind und habe schnell meinen Antrieb frei. Ich bin noch nie so tief in Modder getaucht.
Was für ein Segen ist es doch eine bequeme Badeplatform zu haben und das stinkende Zeug wegduschen zu können. 


Montag, 4. Juli 2016

Kurze Termine an Land

Berlin's Immobilienmarkt ist im Höhenflug
Kurze Termine an Land bringen Abwechslung in den Offshoreaufenthalt.
Woran erkennt man die Werthaltigkeit einer Immobilie? 
Klar: Es werden immer wieder drei Kriterien genannt.
1. Lage
2. Lage
3. Lage
... Und ich dachte am Preis pro Flächeneinheit. Da sind doch die Kriterien bei Wasserfahrzeugen einfacher. Überdies ist der Markt bei Sportbooten und Freizeityachten völlig desolat und tolle Gebrauchtboote im Überfluss verfügbar, dass es im Gegensatz zu Immobilien keinesfalls zu unangenehmen Blaseneffekten kommen kann. Keine Spekulationen, keine Risiko-Erwägungen, keine zermürbenden Renditeberechnungen. Boote kaufen heißt: Es gibt einen garantiert-Geld-weg-Effekt. Einfach zu rechnen.